Der Weg zur eigenen Website — Teil 4: Die Farben

Mit Hilfe der Farben wird das Erscheinungsbild einer Website mit am stärksten beeinflusst. Falls die Farben nicht schon aufgrund der Corporate Identity Ihrer Firma festgelegt sind, hat man hier viele Möglichkeiten die Stimmung der Seite zu beeinflussen.
Je nach Zielsetzung und Branche wird man sich für helle oder dunkle, monochrome oder bunte Farbzusammenstellungen entscheiden. Gerade bei der Kombination mehrerer Farben ist ein gutes Gefühl für die Harmonie der Farben wichtig. Hier hilft die Farbenlehre weiter, über die es zahlreiche Bücher gibt und die bereits Goethe intensiv beschäftigte.

Mit Hilfe des Farbkreises und speziellen Farbschemata kann man angenehme Kombinationen recht leicht erstellen. In obiger Abbildung sind sechs Schemata dargestellt:
[bullet-gray]

  • monochrom —­­­ eine einzelne Farbe und hellere oder dunklere Abstufungen
  • analog — eine Gruppe von Farben, die im Farbkreis benachbart sind
  • komplementär — Farben, die sich im Farbkreis direkt gegenüber stehen
  • teilkomplementär — eine Farbe und die zwei benachbarten Farben ihrer Komplementärfarbe
  • triadisch — drei Farben, die im Farbkreis jeweils gleich weit voneinander entfernt sind
  • tetradisch — vier Farben, die im Farbkreis zwei komplementäre Farbenpaare bilden

[/bullet-gray]

Von Adobe gibt es das sehr gutes Online-Werkzeug „kuler“ zur Erzeugung von Farbpaletten nach obigen Schemata.

Hier können Sie auch Farbpaletten anderer Besucher und deren Bewertungen anschauen oder selbst erstellte Paletten zur Bewertung frei geben. Somit sieht man auch in etwas, was aktuell im Trend ist.

Eine weitere Methode ist natürlich, das Internet aufmerksam in Hinsicht der verwendeten Farben zu durchstöbern. Wenn man von den Seiten, die einem gefallen Screenshots fertigt, kann man sie später miteinander vergleichen um sich letzten Endes für die Variante zu entscheiden, die am besten gefällt. Ich verwende seit einiger Zeit auf dem Mac das Tool „LittleSnapper“ von Realmacsoftware , mit dem man sehr bequem Snaps von Browserfenstern incl. Link zur Seite speichern, verschlagworten und sortieren kann.

Der nächste Artikel wird den Einsatz der Schriften auf der Website behandeln.

Alle Teile dieser Serie:

Teil 1 – Recherche
Teil 2 – Struktur und Navigation
Teil 3 – Wireframes
Teil 4 – Die Farben
Teil 5 – Die Schriften