Tweet This mit WordPress

Manchmal möchte man seine Blogeinträge gerne auch gleich bei twitter bekanntgeben. Insgesamt natürlich kein großer Aufwand. Bequemer und auch gleich mit verkürzter URL geht es mit folgender Erweiterung.

Wenn man für jeden Beitrag einen spezifischen Link zu twitter erzeugt, genügt ein Klick vom Besucher um den Beitrag bei twitter einzutragen, Der Link sieht in etwa so aus:

<a href="http://twitter.com/home?status=<?php echo urlencode( 'Diesen Beitrag empfehlen: ' ) . fb_gettinyurl( get_permalink() ); ?>">Beitrag twittern</a>

Damit man den Link auch gleich in der verkürzten Form übergeben kann bedarf es noch einer kleinen Erweiterung.
Im aktuellen Thema muss in der Datei functions.php die folgende Erweiterung eingebaut werden. Damit können die URLs von tinyurl.com verkürzt werden.

/**
 * get a short/tiny url
 * @author: René Ade
 * @link: http://www.rene-ade.de/inhalte/php-code-zum-erstellen-einer-tinyurl-ueber-tinyurl-com-api.html
 */
if ( !function_exists('fb_gettinyurl') ) {
    function fb_gettinyurl( $url ) {
        $fp = fopen( 'http://tinyurl.com/api-create.php?url=' . $url, 'r' );
        if ( $fp ) {
            $tinyurl = fgets( $fp );
            if( $tinyurl && !empty($tinyurl) )
                $url = $tinyurl;
            fclose( $fp );
        }
        return $url;
    }
}

Nun kann man z.B. in der Datei single.php an geeigneter Stelle die folgende Zeile hinzufügen:

<a href="http://twitter.com/home?status=<?php echo urlencode( 'Diesen Beitrag empfehlen: ' ) . fb_gettinyurl( get_permalink() ); ?>">Beitrag twittern</a>

Per CSS kann man die Darstellung des Links in typischer twitter-Manier aufbereiten, so dass jeder Besucher sofort erkennt, wozu der Link dient.